Queenstown

Queenstown ist das Eldorado der Adrenalinjunkies. Je verrückter die Sportart, desto besser. Hier kann man ALLES machen, was man sich vorstellen und auch bezahlen kann 😉, bei manchen Sachen weiß ich noch nicht mal, was es überhaupt ist (Funyaks?!?). Das Angebot ist so kunterbunt, wie die Flyer, die man hier überall in die Hand gedrückt bekommt!

 In der Stadt herrscht reges Treiben, es ist ziemlich voll für einen Montag und alles junge, dynamische Menschen auf der Suche nach dem nächsten ultimativen Kick. Da fühl ich mich gleich doppelt so alt (was ich wahrscheinlich auch bin 😊😉).
Das Hostel, das ich mir ausgesucht habe, liegt direkt am Lake Wakatipu und beim Abendessen konnte ich den Paraglidern und Segelfliegern bei ihren waghalsigen Landemanövern auf selbigem See zusehen – direkt vom Küchenfenster aus!!!

 Morgen steht ein Tagestrip nach Milford Sound auf dem Programm! Wahrscheinlich zusammen mit einer asiatischen Seniorentruppe 😉. Die bevölkern Neuseeland nämlich in Scharen!!!

Da der Wecker schon um 6 Uhr klingeln wird, bin ich früh ins Bett, aber an Schlaf ist nicht zu denken! Vor dem Fenster gibt jemand ein kostenloses Konzert und der Kerl ist richtig gut.  Also liegen wir hier alle im Zimmer im Bett und überlasten das free Wifi.

2 Gedanken zu “Queenstown

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *